Das IFB: Organisation und Erfolgsgeschichte

An der Spitze des Institutes stehen mit Andrzej Nuszkiewicz und Prof. Arnd Stephan zwei ausgewiesene Bahntechnikexperten als Geschäftsführer. Hinzu kommen rund 40 Spezialisten aus sämtlichen für das System Bahn relevanten Bereichen: Elektro-, Nachrichten- und Fahrzeugtechnik, Wirtschafts- und Verkehrswesen sowie Informatik.

Die Kooperationen mit den beiden renommierten Technischen Universitäten in Berlin und Dresden stellen den Informationsfluss aus der Forschung sicher. Und die Gesellschafterstruktur – bestehend aus Bahnindustrie, Bahnbetreibern, Beratungsunternehmen und einem Finanzinstitut – sucht in dieser Vielfalt innerhalb der Bahntechnik ihresgleichen. Sie ermöglicht dem IFB Unabhängigkeit und Neutralität und ist damit für zahlreiche Kunden aus Bahnindustrie, Zulieferern, Bahnbetreibern, Instandhaltern, Kommunen, Kreisen, Ländern, Politik und Verbänden ein wichtiges Kriterium bei der Zusammenarbeit.

In den zurückliegenden Jahren hat das Institut sein Dienstleistungsangebot in der Bahntechnik durch ausgewählte Beteiligungen an Ingenieurgesellschaften sukzessive erweitert – national wie international. 2005 vollzog man mit Gründung der IFB Rail Engineering Sp. z o. o. in Warschau den direkten Brückenschlag zu den aufstrebenden Eisenbahnmärkten Osteuropas.

Das Institut für Bahntechik ist gemäß DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Geschäftsführung

Dipl.-Ing. Andrzej Nuszkiewicz
Prof. Dr.-Ing. Arnd Stephan

Kooperationspartner


© IFB Institut für Bahntechnik GmbH  · Datenschutzerklärung · Impressum
© IFB Institut für Bahntechnik GmbH